Lesung “Die unbekannte Stadt” von Anis Hamdoun

15/03/2019

19:30 - 22:30

Exerzierstr. 14, 13357 Berlin

Admission is free - donations are welcome

More info on Facebook here

 

► Lesung von “Die Unbekannte Stadt” von Anis Hamdoun
im be’kech

15. März, 2019
Start: 19.30 Uhr

· ÜBER ·
“Dana und Michael lernen sich in der Cafeteria einer psychiatrischen Klinik kennen. Aber Dana kellnert hier nur, und Michael recherchiert für ein Praktikum im Bereich Kunsttherapie. Oder? Während die beiden sich anfreunden, ist Michael mehr und mehr fasziniert von der jungen Frau, die durch ein Trauma Teile ihres Gedächtnisses eingebüßt hat. Sie schließen einen Pakt: Michael wird versuchen, mithilfe kunsttherapeutischer Methoden Dana einen Zugang zu ihrer verdrängten Geschichte zu ermöglichen. Aber auch Dana wird zu einer großen Stütze für Michael, der ein Geheimnis verbirgt”

Zainab als Dana, Baraa als Michael und Jalal (Video) lesen “Die Unbekannte Stadt” von Anis Hamdoun.

Theater Osnabrueck hat das Stück 2017 mit dem Regisseur Tuğsal Moğul und die Dramaturgin Maria Schneider produziert.
Der Abend ist eine Mischung aus einer Lesung des Stücktextes und einer Videoinstallation.

+++ Anschließend gibt es eine kleine Diskussionsrunde.

– Anis Hamdoun: Er ist Regisseur, Autor und Schauspieldozent aus dem syrischen Homs. Seit fünf Jahren inszeniert und schreibt er für verschiedene Theater, darunter das Theater Osnabrück und das Theater Kiel. Er hat mit seinen Stücken an der Berliner Schaubühne, in Darmstadt, im Frankfurter Schauspielhaus und weiteren Theatern gastiert.
Er lehrt an der Universität der Künste Berlin und war ein Gastdozent an der Etage – Schule für die darstellenden und bildenden Künste in Berlin. Er schreibt das Stück LET´S PINKEL für Theater Koblenz und wird es 2020 inszenieren.

– Zainab Alsawah: Schauspielerin aus Homs, Syrien. Seit fünf Jahren in Deutschland. Seit drei Jahren studiert sie Schauspiel an der Universität der Künste Berlin.

– Ahmad Baraa Meskina aus Syrien, 24 Jahre alt,
seit 3,5 Jahren in Deutschland, studiert Schauspiel im ersten Jahrgang an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch.

– Jalal Mando: Schauspieler und Mediengestalter aus Homs, Syrien, 28 Jahre alt, seit drei Jahren in Deutschland. Er macht gerade ein Ausbildung bei „die Welt“ als Mediengestalter.

· GUT ZU WISSEN ·
Diese Veranstaltung ist für alle offen und der Eintritt ist kostenlos – wir freuen uns auf euch! Bitte unterstützt unseren Space und bestellt ein paar Drinks an der Bar.

· AUßERDEM ·
Mit dieser Veranstaltung unterstützt ih die Magic Puppet Show – Lane Theater in Idlib (Syrien). Das ist eine der letzten Kollektive, die Theater für Kinder in der Region anbieten. Infos: https://tinyurl.com/PuppetShowSyria

Close

Become A Member

Would you like to see our space before joining? Come and visit our coworking space. Please fill out the form and our manager will get back asap.